Mittwoch, 9. Mai 2012

Rhabarber-Erdbeer-Streuselkuchen

Frühlingszeit ist Rhabarberzeit und weil ich die roten Stangen so unglaublich gerne Esse, habe ich letztens mal wieder einen Streusel-Kuchen gebacken. Dieses Mal jedoch ein bisschen anders...



Und dieses mal backe ich auch nicht alleine, sondern zusammen mit Gustav der Ziege :)


Als erstes wiegt ihr den Rhabarber ab und wascht ihn anschließend. Danach gehts ans Schnibbeln. Ich finde Rhabarber besonders lecker wenn er in kleine Stücken geschnitten ist...

nomnomnom Rhabarber ♥

so groß sollten die Stücke ca. sein

fertig geschnibbelt.

Als nächstes mischt ihr nun den Streuselkuchenteig an. Dazu Mehl, Zucker, Butter, Eier, Backpulver und das Salz abwiegen und in eine Rührschüssel geben und das ganze mit einen Mixer verühren. Dabei entsteht ein krümmeliger Streuselteig...

Streuselteig

Ein bisschen mehr als die Hälfte von dem Streuselteig gebt ihr nun in eine gefettete Springform (Alternativ könnt ihr sie auch mit zurechtgeschnittenen Backpapier auslegen, dass mag ich persönlich sogar lieber) und drückt diesen fest, sodas ein glatter Boden entsteht...

fertiger Boden


Nun kommt die Erdbeermarmelade ins Spiel, die den Streuselkuchen etwas besonders macht. Von dieser nehmt ihr 6 Eßlöffel und verstreich diesen auf den glatt gedrückten Boden...

 
fertig bestrichen mir der Marmelade

Auf die Erdbeermarmelade kommt nun der geschnibbelte Rhabarber, den ihr ebenfalls gleichmässig auf dem Boden verteilt...

Rhabarber drauf...

Als letztes kommen jetzt nur noch die restlichen Streusel über den Rhabarber und das ganze kann dann in den vorgeheizten Ofen geschoben werden. Wo er dann bei 200°C Ober-und Unterhitze nach ca 30-35min knusprig braun gebacken wird...

das ganze mit Streuseln bestreuen...

Gustav kann es kaum erwarten das der Kuchen fertig wird...

Und nach 30 Minten warten ist es dann soweit, der Kuchen ist fertig ♥ Besonders lecker schmeckt er im ürbrigen wenn er noch ein bisschen warm ist...

fertiger Kuchen :)

Mögt ihr auch Rhabarber ? Und wie verarbeitet ihr ihn ?

Kommentare:

  1. Ui das sieht lecker aus *-*

    Ich liebe Rhababer, als Kompott, als Kuchen usw... meine Mum macht immer einen Rhababer-Baiser-Kuchen, soooo lecker! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ooooooh sieht der gut aus! Ich liebe Rhabarberkuchen und vor allem selfmade Erdbeer-Rhabarber-Marmelade ... ich glaube, den werde ich mal nachbacken - Freitag backe ich jedoch erstmal einen leckeren Zitronen-Lavendelkuchen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zitronen LAvendelkuchen das klingt toll *_* da mag ich das Rezept haben...

      Löschen
  3. der schaut ja gut aus ^-^
    ich mag rhabarber auch sehr gern.
    habe letztens ein rhabarber crumble gemacht.
    falls du interesse hast findest du das rezept auf meinem blog.

    AntwortenLöschen
  4. Einmal zum mitnehmen bitte ;)
    ich liebe Rhababer auch sehr :)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf eure Kommentare <3