Mittwoch, 1. Februar 2012

Nagelfächer... die neuen Nailwheels...

Ich weiss noch wie ich mich damals tierisch über meine Nailwheels gefreut habe. Besonders als ich alle meine Lackfarben auf den Tips pinselte, alle schön farblich sortiert. Doch wie das halt bei einer Sammelleidenschaft so ist, kommen immer neue Farben hinzu und somit stimmte nach einiger Zeit die farbliche Sortierung nicht mehr :( Also suchte ich im weitm Internet nach einer anderen Lösung und wurde fündig. Das Ergebnis meiner Suche nennt sich Nagelfächer und erfüllt alle meine Wünsch.


Bei eBay habe ich mir 2 Packete mit 50 Sticks aus Hong Kong bestellt. Nach ca 2 Wochen lagen sie dann auch schon in meinem Briefkasten...und so hieß es dann ran an die Flaschen und losgepinselt....

ein Teil der Nailtips...

noch ganz nackig


Nun wurde also losgepinselt und beschriftet. Denn zu denn Tips habe ich mir noch zusätzlich weisse Etiketten gkauft, damit ich auch immer weiss, welche Farbe ich da vor mir liegen habe.

bepinselt und beschriftet und zum trocknen aufgereiht...

Nachdem alle Tips getrocknet waren, wurden sie farblich sortiert und auf den Stift aufgefädelt...eine Arbeit sage ich euch...doch das Ergebnis lässt sich sehen... 



Ich persönlich bin total begeistert von meinen Nagelfächern. Wenn nun mal eine neue Farbe dazu kommt, kann ich sie einfach dazwischen fädeln. Und auch um verschiedene Lacke miteinander zu vergleichen sind diese Tips wundervoll geeignet einfach abfädeln und nebeneinander legen... :)

Und nun sollt ihr natürlich auch das fertige Ergebnis sehen. Den fertigen aufgefächerten Fächer mit ganzen 98 verschiedenen Farben... *hust hust*



Was benutzt ihr um eure Nagellackfarben zu swatchen ?

Kommentare:

  1. Wow, das muss wirklich eine Menge arbeit gewesen sein^^

    AntwortenLöschen
  2. 98 stück? xD da musste ja glei schon wieder nachbestellen :>
    ich hab so swatch-zeugs gar nicht, ich weiß auch nicht so recht, was ich damit anfangen sollte. ich weiß ja wie meine lacke aussehe und wenn ich sie vergleichen will reicht es mir, die fläschchen aneinander zu halten ^^
    Allerdings sieht das so natürlich ziemlich cool aus, muss ich zugeben ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe zu Hause immer noch die Nail wheels und ich weiß genau, was du meinst! :/ Ich habe total motiviert alle Farben geswatcht und dann habe ich mir neue Farben gekauft und wusste einfach nicht mehr wohin mit den neuen Swatches! Auch wenn ich kleine Nailart Tutorials mache ist es total nervig, weil man ständig an Seiten und Kanten stößt :/

    Ich glaube ich kaufe mir zur Motivation, bevor es gleich wieder in die Lernphase gibt, auch ein paar Nagelfächer :D

    AntwortenLöschen
  4. Die Nagelfächer sehen immer so hüsch aus! Allerdings bin ich mit meinen Nagelrädern im Moment noch ganz zufrieden, und wahrscheinlich wäre ich einfach zu faul alle Lacke nochmal neu zu swatchen ;D

    AntwortenLöschen
  5. Die Dinger habe ich auch schon eine Weile. Und ich liiiebe sie - brauch aber auch schon wieder neue :p Alle voll - ne, glaub 2 hab ich noch übrig *hahahaa*

    AntwortenLöschen
  6. Und gleich mal ne neue Leserin via Bloglovin :))

    AntwortenLöschen
  7. @ Mel ohjaaa das war es xD
    @ miu mach das wenn du erstmal lernen musst kommste nicht mehr dazu :D und der preis ist auch ganz gut ;)
    @ Choco ich finde immer das die farbe aufgemalt besser zu vergleichen ist...und ich guck mich gerne durch die swatches um zu entscheiden was heute auf meine nägel kommt :D

    AntwortenLöschen
  8. *umfall* WAS????? so viele *staun*

    bischen neidisch bin ich ja auch, ich darf in meinem Beruf nicht wirklich Nagellack tragen und das wurmt mich schon öfter. Früher hatte ich fast jeden Tag meine schwarzen oder dunklen Nägel, heute nurnoch zu größeren Anlässen

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf eure Kommentare <3