Mittwoch, 25. Januar 2012

von den besten Double Choc Cookies der Welt...

Hiermit kann ich euch jetzt das absolut aller aller leckerste Double Choc Cookies Rezept der Welt zeigen. Ich suche ja schon wirklich Ewig nach DEM Rezept. Hab schon einige gute Gefunden aber dieses hier ist wirklich der Burner, denn sie sind unglaublich lecker und wundervoll knusprig und das ganz ohne Nüsse hrhrhr...

nomnomnom leckere Choco-Cookies

Letztes mal habe ich ja zusammen mit Bobby Bison gebacken. Und auch diesesmal backt die Nini nicht alleine, sondern hat schafige Unterstützung :)


Aber bevor es los geht, bekommt ihr ersteinmal das Rezept :)


Zuerst sucht ihr euch alle Zutaten zusammen und wiegt diese, wie im Rezept beschrieben ab... Und auch wenn dort 3-5g Salz stehen, das ist kein Tippfehler sondern wirklich so ;) Also nicht wundern....

Rudi hilft beim Wiegen natürlich mit...

Alle Zutaten zusammen...

 Ich wollte gerade anfangen die Zutaten zu verkneten, da kam ein "Halt Stop du hast das was vergessen..." Rudi brachte mir die Tafel Kuhflecken Schokolade, die ich fast vergessen hätte...


Und da die Schokolade da nicht im ganzen Stück rein kann, muss diese natürlich ersteinmal zerkleinert bzw. gehackt werden. Ihr könnt natürlich dafür auch eure Lieblings-Schoki benutzen :)


Nun hieß es jedoch alles miteinander vermengen. Und das geht bei diesem Teig am Besten mit den Händen. Also 1...2...3...und ran ans Kneten...


Wenn alle Zutaten gut miteinander vermischt sind formt ihr eine Kugel....


Die ihr dann wiederrum zu einer Teigwurst rollt....


Diese Teigrolle wird nun in Frischehaltefolie gewickelt und nun heisst es erst einmal warten, denn die Teigrolle muss für 2 Stunden in den Kühlschrank...
Nach den 2 Stunden, heisst es dann, ran an die Messer und kleine Scheiben schneiden. Falls die Scheiben nicht so schön werden einfach zu ner Kugel rollen und platt drücke :DDD


Rudi war ganz traurig das die Kekse nur so klein waren...

Ganz ganz wichtig bei diesen Keksen ist, dass ihr genug Platz zwischen den einzelnden Keksen lasst. Ich hab euch mal meine Platzierung der Kekse fotografiert. Und diesesmal sind wirklich KEINE Kekse zusammen geflossen hrhrhrhr....



Als nächstes kommen die Cookies in den 200°C Vorgeheizten Backofen gschoben. Dort dürfen sie dann 10-15min backen...Sie sind fertig wenn sie ganz ganz leicht fest werden und noch leicht "matchig" sind. Ich dipp dazu immer leicht auf den Keks.

die Kekse im Ofen...

Nun müsst ihr die Kekse nur noch auf dem Bleck abkühlen lassen, oder vorsichtig warm essen ♥ (was ich am aller aller liebsten mache)

die fertigen Kekse beim Abkühlen...

Rudi freut sich über die großen Kekse...
Nom Nom Nom....
Ich wünsche allen die sie nach backen wollen guten Hunger ♥

Kommentare:

  1. Wieviel Natron is denn in dem Pack drin? ich hab hier nur ne 250 Gramm Schactel, aber wenn ich die da rein hau, explodiert mein Ofen (;

    Werd das Rezept auf alle Fälle auch mal testen!

    LG
    Anni

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh Gott sehen die lecker aus!! *_*
    Die muss ich umbedingt mal nachbacken :) Danke für das Rezept!

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen ja lecka-schmecka-gut aus!^^
    Ich glaub, ich probiere das Rezept bei der nächsten Gelegenheit aus...

    AntwortenLöschen
  4. Uiii,die sehen aber lecker aus *-*
    Hab dich mal getagged ´und würde mich freuen wenn du mitmachen würdest.

    http://www.lila-lackliebe.blogspot.com/

    Lg Marie alias Jenna

    AntwortenLöschen
  5. heute nachgebacken mit weißer und zartbitterkuvertüre...yammie:)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf eure Kommentare <3