Montag, 17. Oktober 2011

Mal wieder in Köln...

Sooo, Ich bin ganz aufgeregt mein erster Blogeintrag xD

Ich möchte euch von meinem Kurztrip mit meinem Freund und nem Kumpel nach Köln erzählen, ist zwar schon ein Weilchen her, war aber ganz lustig^^

Angefixt, uns auf den langen erschwerlichen weg nach Köln zu machen,
hat uns besagter Kumpel.
Anlass war der Besuch der GamesCom ( Spielemesse).
Und da die Augen meines Freundes gleich zu strahlen anfingen, als er die Anfrage gelesen hatte sowie unsere Sparente uns grünes Licht gab, ging es mit dem Auto 2 Tage später (samstags) um 6 Uhr morgen los.
Ich, für mein Teil, hab mich sehr gefreut mal wieder nach Köln zu fahren, nachdem ich 2x 2Wochen berufsbedingt dort verbracht habe und mich diese Stadt sehr entzückt hat.

Zur Fahrt selber ist zu sagen, dass es an diesem Tag 30°C waren, das Auto älter und wir sage und schreibe über 2h im Stau standen, diese 4km (!) vorm Ziel. (was fürn sch***)



Bei 1,5km, war es mir dann zu blöd, auch weil viele andere Com-Besuchswillige meinten vordrengeln zu müssen (Oberdreiste Autofahrer). So stieg ich aus (welch segen aus den gefühlten 50°C zu kommen) und bin dann unter viel getose, fiffen als auch beneidenden Blicken vieler zumeist männlich fahrender (eher stehender xD) Messebesucher in Spe zu Fuss gegangen mit Ziel Innentadt. Ich habe natürlich alle überholt * räusper *
Nach kurzer Orientierung und einem Frappuccino in der Hand hab ich dann gleich einige kosmetikvertreibenede Häuser angesteuert, die sich auf meiner Route Richtung Dom befanden.

Und was soll ich sagen, aufgrund der dort so in Vielzahl vorkommender Mini-Ausgaben (die ich liebe!!!, die sind sooo niedlich xD) verfiehl ich geradezu in ein Rausch. Ich hätte am liebsten aaaaalle mitgenommen, nur mein Konto verpasste mir ein Limit. So hatte ich die Qual der Wahl.

Leider wurde ich nach wenigen Stunden von meinen beiden Herren wieder zurück beordert, ich habe es nicht mal bis zum Dom geschafft. Und war sehr traurig darüber. *fluch *
Grund war, das die beiden aufgrund einer Einlasssperre (die bereits 1h nach Eröffnung verhängt wurde) nicht mehr auf die Messe konnten und natürlich dementsprechend frustiert waren.
Nachdem dann nicht mal ein Frustkauf in einem Mediafachhandel geklappt hatte (die begehrten Spiele waren ausverkauft), ging es nach dem Essen mit viel gefluche und gezetter wieder nach Haus.

Damit war ich die einzige, die mit nem Positiven Ergebnis zurück gekommen ist. Wobei ich eigentlich auch noch über die Messe schlendern wollte, was mich zu einem gewissen Maße auch geärgert hatte, aber ich hab hier jetzt meine Minis :D:D
mehr zu meiner Köln-Ausbeute gibt es dann im nächsten Post ,
aber hier ein kleiner "sneack peak", vor Ort mit dem Handy aufgenommen ^^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich auf eure Kommentare <3