Freitag, 2. September 2011

Cthulhu Cupcakes mit Überraschung...

Heute zeig ich euch meine selbstausgedachten Cthulhu Cupcakes mit Überrschung. Mein Schatz hatte Geburtstag und für diesen besonderen Anlass sollte er auch besondere Muffins bekommen. Wir lieben den Cthulhu Mythos sehr und so kam ich auf die Idee ihm Cthulhu Muffins zu kreieren :)


Was ihr braucht:
Habe ich euch heute mal in ein kleines Bild gepackt :)


Als erstes gebt ihr das Mehl, den Zucker, die Butter, Salz, Eier, Backpulver, Milch und Vanillezucker in eine Rührschüssel und verrührt alles zu einem glatten Teig. Nun fügt ihr die grüne Lebensmittelfarbe hinzu ich habe dazu folgende Farbe benutzt...


Nachdem die grüne Tube Leer war kam noch die Gelbe und die blaue Farbe dazu, weil mir der Grünton noch zu pastellig war. Ihr könnt da ja rumprobieren wie ihr wollt (rot ist bestimmt auch ziemlich cool) Mein Ergebnis sah am Ende so aus.



Als nächstes bereitet ihr das Muffinbackblech mit den Förmchen vor. Nun nehmt ihr eine kleine Portion von dem Teig, sodass der Boden bedeckt ist. Nun kommen die Oreo Kekse in Einsatz. Pro Förmchen drückt ihr einen davon in die Mitte des Teiges....


Jetzt müsst ihr nur noch den restlichen Teig auf den Oreokeksen verteilen. Dabei ist es wichtig, dass ihr nichts mehr von den schwarzen Keksen sehen könnt :) So sollte das ganze dann aussehen.


Nun muss das ganze nur noch in den Ofen geschoben werden. Das ganze bei 200°C ca 25-30min im vorgeheizten Backofen goldbraun werden lassen. Für den nächsten Schritt ist es wichtig, das die Muffins richtig abgekühlt sind.


Damit die Überraschung mit dem grünen Teig größer ist, müsst ihr nun die Köpfchen der Muffins (die wie man sieht ja grün sind) verstecken. Dazu braucht ihr nun die Vollmilch Kovertüre.
Dafür braucht ihr 2 Töpfe, einen größeren und einen kleineren. In den kleineren tut ihr die in Stückchen gebrochenen Kovertürestücke in den anderen kochendes Wasser. Nun müsst ihr nur noch den kleineren Topf in den größeren stellen und die Schokolade schmelzen lassen, am Besten zwischendurch immer mal rühren. Wichtig ist das kein Trüpfchen wasser zur Schokolade kommt sonst wird die Schoki komisch bröselig....

Wenn die Kovertüre geschmolzen ist könnt ihr die Köpfe der abgekühlten Muffins in die flüssige Schokolade tunken, sodass nichts mehr von der grünen Haube zu sehen ist...


Jetzt vermutet keiner mehr das unter der Schokohaube ein giftgrüner Cthulhuteig verbirgt :) Wenn die Schokohäubchen getrocknet sind, könnt ihr sie nun weiter verzieren. Ich habe mich dafür entschieden mit bunter Zuckerfarbe, das "ältere Zeichen" (das Schützt vor Shogothen und den großen Cthulhu) auf die Muffins zu malen :)

grüne und rote ältere Zeichen


Und für alle die jetzt wissen wollen wo die Überraschung gibt es noch ein Bild dazu wie es aussieht wenn in den Muffins gebissen wird. Die Augen von denen die die Muffins verzehren, werden große Augen machen.grünen Teig Zum einen, weil sie ganz unerwartet sehen werden und zum anderen wegen dem eingebackenen Oreokeks :D aber sehr selbst...
Tadaaaaaa

Ich kann mir die Muffins wie besagt auch unglaublich gut mit rot gefärbten Teig vorstellen :D (Blutmuffins zu Halloween) Ich glaub das mach ich dann das nächste mal. Ich freu mich jetzt schon auf das Gesicht der unwissenden...

Und wie gefallen euch meine Cthulhu Cupcakes mit Überraschung ? 

Kommentare:

  1. Thaha wie cool! :D

    Das wär auch was fpr mich - bin ein großer Fan von H.P. Lovecraft und seinem Cthulhu Mythos :3

    AntwortenLöschen
  2. MJAM MJAM! *________* die mach ich an meinem Geburtstag, danke :) *Lesezeichen setz*

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee ist super.. und ich liebe buntes Essen!! ^-^b

    Muss gleich erstmal nach dem Cthulhu Mythos googlen! (: Wegen dem Stern habe ich irgendwie zuerst an Charmed gedacht :b

    AntwortenLöschen
  4. uiiiiii *__*
    ich finde deine Muffins super.
    Meine kleine Schwester feiert bald Geburtstag, und ich wollte Muffins für die Feier machen.
    Jetzt hab ich das passende Rezept. Ich glaube die Kinder werdens lieben.

    liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. @ Sui wie klein die Welt doch ist <3

    @ TKindchen für dich gibs dann HP Überraschungs Cupcakes, je nach Haus mit bunter Überraschung in der Mitte ;)

    @ Miu viel Spaß bei lesen ich bin gespannt ob du dich in den Bann ziehen lässt ;)

    @ Nicole meine Neffen und meine Nichte werden die auch zu ihrem nächsten Geburtstag bekommen :D alles was bunt ist lieben Kinder xD

    AntwortenLöschen
  6. Ich wollt wirklich HP Cupcakes machen, aber eher die Verzierung^^ Ma gucken, wie ich das mach. Ob man weiße Schokolade einfärben kann? o.O

    AntwortenLöschen
  7. @Tkindchen müsste man mal ausprobieren, das würde mich jetzt aber sehr interessieren ob das geht...ansonsten muss der gute alter zuckerguß herhalten

    AntwortenLöschen
  8. Die sehen ja echt richtig toll aus *__* Und die Idee mit dem Oreo-Keks ist klasse :3 Da bekomm ich direkt Hunger ^^

    AntwortenLöschen
  9. uhh wie genial. Halloween ist gerettet ^^Danke für dieses knuffige Rezept :)

    AntwortenLöschen
  10. Boah voll geil! Davon hätte ich jetzt gerne einen <3 :) Ich glaub ich muss auch mal Oreos in Muffins verstecken :D das ist bestimmt lustig, wenn man reinbeißt ohne es zu wissen :D

    AntwortenLöschen
  11. Naja, wenn die Schoki bei Wasser so klumpt (is mir leider shcon oft passiert ._.), dann vielleicht auch mit n paar Tröpfchen Farbe [ich benutz immer die ganz flüssige ausm Globus)
    zuckerguss find ich nich so knorke. das is mir dann zu "sauer" :D
    Ich glaub, wenns nich klappt, mal ich einfach was kuhle auf den hellen Hintergrund :)

    AntwortenLöschen
  12. Die Cupcakes warn der Hammer *njam*
    Und wir durften in der Nacht Cthulhu auch noch "persönlich" in die Augn gucken... *Oh ha* o.O
    leider war er da nicht so süß wie die zwei Knuffis auf deiner Zutatenliste -> die sind so süüüüüüüß xD
    D. <3

    AntwortenLöschen
  13. sehr schöne idee! darf ich mir das abspeichern und mit dem link zu deinem blog auf meinem blog kopieren?
    MUSS ich ausprobieren :D

    AntwortenLöschen
  14. @Cynthia kannst du gerne machen, solang es verlinkt ist hab ich kein Problem damit :D

    AntwortenLöschen
  15. Hi,

    ich hab´ da gerade noch eine kleine Korrektur für Dich gesehen oder besser einen Tipp ;)Wenn man Kuvertüre schmilzt, ist es sehr wichtig, das das das Wasser aus dem Wasserbad NICHT kocht! Das hab´ ich schon häufiger in Kochmagazinen etc. gelesen. Und zwar liegt das daran, das Kuvertüre zur Zicke wird, wenn das Wasser im Wasserbad zu heiß ist (die wird so seltsam in der Konsistenz). Falls Du weiße Kuvertüre mal einfärben willst (ich wollte das in naher Zukunft mal versuchen) ist es wohl auch wichtig, das man fettlösliche Lebensmittelfarbe nimmt (ich werde es zu allererst mit Pulver versuchen). Wenn man zur Kuvertüre Flüssigkeit zugibt, zickt die nämlich auch rum. Ist mir schon häufiger passiert. Aber essen konnte man sie bis jetzt immer zu 98% ;)
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Asakku Sky

    AntwortenLöschen
  16. Uii ^-^ Ich hab die Cupcakes jetzt mal nachgebacken und die schmecken echt super ^-^ Die Idee einen Oreokeks einzubacken ist genial ;)
    Danke für das Rezept :)
    LG,
    Asakku Sky

    AntwortenLöschen
  17. Huhu,

    ich danke dir VIELMALS für die Inspiration! Die Muffins grün zu färben ist sehr genial und wir haben es auch gleich nachgemacht (passend zu Halloween, und weil unser Freundeskreis aus großen Cthulhu-Fans besteht) -- haben nur keinen Oreo Keks rein, sondern diese kleinen, klebrigen Fruchtstücke (ähnlich wie Zitronat), und Orangen- und Zitronenschale. Gibt dem ganzen eine leicht säuerliche Note zu dem süßen Schokoguss (und dem Marzipan Cthulhu, den wir oben drauf gesetzt haben).

    Fotos findest du hier, falls es dich interessiert (hab dich auch verlinkt, hoffe, das ist ok): http://jahreszeitenhaus.blogspot.com/2011/10/hello-halloweenteil-1.html

    Ich bin schon soo gespannt, wie sie heute Abend ankommen! Die Gesichter werden sicher super!

    LG
    Cyw

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf eure Kommentare <3