Freitag, 30. September 2011

Alverde Magic Sand und Midnight Blue Lidschatten...

Als erstes möchte ich euch die beiden Lidschatten zeigen, die ich von DM zum Testen zugeschickt bekommen habe. Dabei handelt es sich um 2 Mono Lidschatten allerdings in 2 verschiedenen Größen :)

Magic Sand und Midnight Blue

Magic Sand ist in einer großen Verpackung. Leider stehen keine Angaben dazu drauf, wie viel Inhalt drin ist, allerdings kann ich euch sagen das Magic Sand fast doppelt so groß ist wie Midnight Blue.


Der Lidschatten ist mit Turmalinpulver ohne synthetische Konservierungsstoffe und für Kontaktlinsenträger geeigenet. Das ganze ist in dem typischen Alverde Döschen verpackt,und riecht nicht so extrem nach diesem typischen Alverdegeruch :) Die Textur ist wundervoll buttrig und gut pigmentiert, lässt sich wundervoll in Amu's verarbeiten. Däumchen hoch...


Midnight Blue ist in einer kleineren Verpackung auch hier leider keine Inhaltsangaben wie viel drin ist.


Der Lidschatten ist auch ohne synthetische Konservierungsstoffen und für Kontaktlinsenträger geeignet. Anders als bei Magic Sand riecht der Midnight Blue nach dem typischen Alverdegeruch. Die Textur ist recht pudrig und ein bisschen schwerer aufzutragen , besonders ohne Base wie ich finde. Mit Base sieht das ganze dann schon anders aus :)


Als nächstes kommen nun die Swatches, dazu muss ich sagen, das ich eigentlich nicht so der Typ bin,der gerne blau um die Augen herum trägt, aber ich muss wirklich sagen, dass mir dieses blau gefällt. Warum kann ich nicht sagen, vielleicht liegt es daran das es ein sehr dunkles und nicht so quietschige blau ist *grübel*

Fingerswatches Midnight Blue (rechts) und Magic Sand (links) 

Magic Sand ist ein wunderhübscher Beigeton mit Schimmer.
Midnightblau ein dunkles mattes Nachtblau, was ich wirklich unglaublich anziehen finde xD

Arm Swatches Magic Sand (rechts) und Midnight Blue (links) ohne Base

Nach dem swatchen habe ich sogar eine eine kleine Dupe Idee, aber mehr dazu morgen :)

Donnerstag, 29. September 2011

von kleinen Paketen von Alverde mit großem Inhalt...

Heute morgen klingelte mich der Briefträger aus dem Bett. Der mir nachdem ich unterschrieben habe ein kleines Päckchen von DM in die Hand drückte. Total gespannt machte ich mich ans auspacken, das was ich dort sah war eine mega Überraschung, ich konnte es kaum fassen. Das Paket war voll mit neuen Produkten von Alverde... Insgesamt waren es 9 in Luftpolster verpackte Alverde Schminksachen...

 Erstmal alles ausgepackt und fotografiert :)
  

In dem Päckchen sind viele sehr interessante Produkte dabei, z.B. das lose Mineral Puder Rouge oder der Anti Wrinkel Concealer...Ich werd jetzt die Tage die Sachen für euch swatchen und ein bisschen was dazu schreiben. An dieser Stellen vielen lieben dank DM für dieses tolle Päckchen :)

Dienstag, 27. September 2011

Selfemade Donuts

Vor kurzen habe ich mir bei Strauß Innovation ein Donut Backblech gekauft. Ich liebe Donuts über alles und wollte die kleinen Runden Leckerbissen mit Loch schon immer mal selber machen, denn immer nur Muffins backen wird ja mit der Zeit irgendwie langweilig. Nini brauchte eine neue Herrausvorderunf oder bessergesagt mal ne neue Form :D


Nun habe ich mich das aller erste Mal daran versucht selbstgemachte Dontus zu backen. Das ganze habe ich natürlich für euch festgehalten :)

Zutaten
Rezept

Donut Blech

Als erstes mischt ihr Mehl und Backpulver miteinander und fügt dann die restlichen Zutaten hinzu. Nachdem ihr alles verrührt habt, habt ihr einen glatten dickflüssigen Teig.


Nun heisst die Donutform ordentlich ausfetten, damit die Donuts nicht kleben bleiben. Entweder nehmt ihr dazu Rama (Magerine) oder Öl und reibt die Kuhlen mit Hilfe eines Küchentuches aus.


Nun muss der Teig nur noch in die Förmchen. Entweder nehmt ihr dazu einen Teelöffel (dauert ein bisschen länger) oder ihr nehmt einen Spritzbeutel. Wichtig dabei ist nur, das ihr den Teig gleichmässig verteilt. Ich hab mich im übrigen für die Teelöffel Variante entschieden.


Nun das Blech in den Vorgeheizten Backofen schieben und bei 180°C bei Ober-und Unterhitze ca. 20-25min backen, bis die Donuts leicht Goldbraun geworden sind :)

im Ofen


Nun heisst es Geduld, denn die Donuts müssen komplett abkühlen damit ihr sie verzieren könnt.
Von der jetzigen Seite, sehen die Donuts noch nicht so toll aus. Wenn ihr sie allerdings aus den Förmchen löst sehen sie wie gekauft aus wie ich finde :)


Für die Deko könnt ihr Schokoglasur, Zuckerguß, Streusel oder oder oder nehmen so wie ihr eure Donuts halt am liebsten esst. Ich habe mich für Zuckerguß und Schokostreusel entschieden.
Dazu einfach 10 El Puderzucker mit 1El Wasser mischen und die Donuts in den Zuckerguß eintauchen. Danach könnt ihr sie dann noch in Streusel oder sonstiges tunken und fertig sind die Selfemade Donuts :D

Habt ihr auch schon mal Donuts gemacht ?

Montag, 26. September 2011

DeathGlamQueen auf dem Handy...

Für alle Smartphone Benutzer die gerne mal unterwegs über Blogs schlender, mein Blog hat jetzt auch diese schikke mobile Funktion :)
Und sieht das ganze dann aus. Ich habs selber jetzt schon auf einigen anderen Blogs testen können und ich muss sagen das es wirklich praktischt ist...



Sonntag, 25. September 2011

Momo und die grauen Herren...

Heute ist wieder Sonntag und Zeit euch einen alten Film zu zeigen. Gerade an diesem Film hängt mein kleines Nini Herz sehr. Meine Eltern haben mir das Buch unzählige Male vorglesen und ich habe die Geschichte bestimmt 1000x auf Kasette gehört ♥

Momo

Bildquelle: *klick*
Eine wundervolle Verfilmung von Micheal Endes gleichnamigen Buch "Momo" oder "Die seltsame Geschichte von den Zeit-Dieben und von dem Kind, das den Menschen die gestohlene Zeit zurückbrachte."
Momo wird von dem Straßenkehrer Beppo in einem alten Amphitheater gefunden. Momo freundet sich schnell mit den Menschen des Dorfes an und bringt sie dazu durch die Frage "Warum?" ihre Momentane Situation zu überdenken. Alles ändert sich, als sich die grauen Herren der Zeit der Erwachsenen bemächtigen. Sie sind Vertreter der Zeitsparkasse und sammeln die Zeit der Menschen, um sie selbst zu verbrauchen. Momo erkennt das und versucht zusammen mit der Schildkröte Kassiopeia die Menschen von den grauen Herren zu befreien.

 
Ich hab noch ein kleines Video gefunden was den Film ein bisschen besser wiederspiegelt, als der Trailer...


Kennt ihr Momo und die Geschichte von den grauen Herren ?

Freitag, 23. September 2011

NYX Stifte depotten

Ich liebe meine NYX Jumbo Pencils *klick* über alles, doch es gab immer eine Kleinigkeit die mich tierisch gestört hat. Beim Anspitzen verliert man so viel Produkt das es einem wirklich im Herzen weh tut. Nachdem ich mich im Internet ein bisschen Schlau gemacht habe, stand mein Entschluß fest, das musste du auch machen...

Was ihr braucht:
Fön
Zange
Acryldöschen (gibt es z.B. bei eBay *klick*)
Lidschattenstifte
Geduld :)

Die Werkzeuge

Wenn ihr alle Sachen zusammengesucht habt, kann es auch schon losgehen. Als erstes müsst ihr die Kappe die hinten an dem NYX Stift ist (Ihr könnt das auch mit allen anderen Lidschattenstiften machen) abmachen.
Dazu einfach mit der Zange um die Kappe fassen und ziehen...


Entweder sind die Kappen aus Metall (dann gehts einfacher) oder aus Plastik (die sind sehr gut festgeklebt). Meine waren aus Plastik und so gut festgeklebt, dass sie splitterten. Also nicht erschrecken ;) Bei Metall zieht ihr den Deckel einfach ab und habt die so ein Splitterkram wie ich :D

man sieht richtig die Klebe o.O
Als erstes bereitet ihr das Döschen vor indem ihr es öffnet und auf den Tisch legt. Wenn vorher schonmal was anderes drinne war, solltet ihr sie vorher unbedingt desifizieren.Meine Döschen sind Abfülldöschen von MÄC für Pigmente ich fand sie so toll, da man die übereinander schrauben kann :)
Nun klemmt ihr die Nyxstift zwischen die Zange und haltet es über das Döschen.


Nun kommt der Fön zu Einsatz. Mit diesem fangt ihr nun an den Stift zu erwärmen. ACHTUNG die Zange sowie der Stift werden recht heiß und man kann sich schnell verbrennen ;) Nun kommt auch die Geduld in Spiel :D Das ganze dauert so ca. 3-5 min und die Miene fängt an zu schmelzen...

 Zuerst rutscht sie ein bisschen raus...

und dann plötzlich wirds ganz flüssig und fließt ins Döschen...

Nun den Fön ausmachen und das Döschen ein bisschen auf den Tisch klopfen, damit sich die Masse gleichmässig verteilt. Hier müsst ihr ein bisschen schnell sein, da die Masse recht schnell wieder fest wird.
Als nächstes guckt ihr durch den Stift (deswegen auch die Kappe abmachen) um zu sehen ob wirklich alles aus dem Stift im Döschen ist, wenn nicht einfach weiterfönen...

der leere Nyxstift...
 
 fertig depottete NYX Stifte...

Noch ein kleiner Tipp am Rande. Wenn ihr eine Ebenmässige Fläche haben wollt und beim Klopfen nicht schnell genug wart, könnt ihr das Döschen auch einfach 1min bei 800Watt in die Mikrowelle stellen. Die Masse schmilzt dann erneut und ihr habt eine ebenmässige Fläche :)

  
Fazit:
Die leicht cremige Konsistenz und die Farbe haben sich nicht geändert, alles ist so wie man es gewöhnt ist, Also keine Angst, das eure Lieblinge dadurch kaputt gehen.
Man hat das komplette Produkt in einem Tiegelchen, ohne dabei Produkt beim spitzen zu verschwenden. Ich finde im weiteren, dass man die Farbe jetzt auch viel besser dosieren kann, denn man kann nun mit einem Pinsel oder mit den Fingern Produkt aufnehmen und das geht wie ich finde viel einfacher als direkt mit dem Stift am Auge rumzumalen. Insgesamt bin total zufrieden mit dem Ergebnis und werde das mit meinen zukünftigen Lidschattenstiften auch machen :)


Noch kurz am Rande, ich hab auch einige Video bei Youtube gesehen, die ihre NYX-Stift in der Mikrowelle geschmolzen haben. Ich habs selber ausprobiert, aber bei mir ging das irgendwie überhaupt nicht. Die Tasse was nachher kochendheiß aber der Stift immer noch nicht geschmolzen. Daher hab ich das dann doch lieber mit dem Fön gemacht, das dauert zwar länger aber es funktioniert :)

Mittwoch, 21. September 2011

Wood You Mind AMU

Vor kurzen hab ich euch ja das e/s Quad von Essence gezeigt was es bei der I ♥ Tour geschenkt gab *klick*  Heute zeig ich euch ein AMU mit meinem neuen Liebling. Denn nachdem ich bei swatchen schon recht begeistert von den e/s war wurde meine Euphorie beim schminken sogar noch einmal bestärkt. Es lässt sich wirklich gut mit Ihnen arbeiten ♥


Benutzt habe ich:
Concealer: Porcelain (Alverde)
Puder: Mineral Compact Powder, 110 Light Beige (Catrice)
Blush: Dirndl Love
Highlighter: Fairy Dust (Enter Wonderland LE Catrice)
Augenbrauen: Mineral Eyeshadow (Maybellin)

Wimpernzange: Ebelin
Base: Eye Soufflé Dance The Swan Lake (Essence)
Lidschatten: Wood You Mind ? (Essence)
Mascara: Lashes To Kill Volume Mascara (Catrice)
Kajal: Express Kohle Kajal (Maybellin)
Eyeliner: Express Liquid Eyeliner (Maybellin)

Wasserlinie: Express Liquid Eyeliner (Maybellin)




Wie bereits gesagt ich bin positiv überrascht von den e/s Quad. Ab jetzt schau ich mir die Essence e/s mal wieder genauer an vllt ist ja noch ein anderes Schmückstückchen dabei :D

Dienstag, 20. September 2011

Bohemia Lidschatten ♥

Schon als ich die Vorschau zu dieser LE sah, wusste ich, dass ich mir die Lidschatten unbedingt genauer angucken musste. Als ich sie dann bei Budni endeckt und swatchte entschied ich mich die 2 die ich vorher auch schon ins Auge gefasst hatte mitzunehmen :)

Bring Me Terra Copper! und Yes, You Tan!

Bring Me Terra Coppa!

 
Farbe und Texturn:
Bring Me Terra Copper! Ist mein absolutes Highlight aus der LE. Ein wunderhübscher Terra Cotta Ton mit einen hübschen Metallischen Finnish. Genau so eine Farbe hat mir immer in meiner Sammlung gefehlt.
Die Textur ist wie bei den meisten Catrice Lidschatten buttrig weich und schön zu verarbeiten :)

Yes, You Tan!


Farbe und Textur:
Yes, You Tan! ist ein mattes Mittelbraun mit silbernen Glitzerpartikeln. Hier bin ich ein bisschen Zwiegespalten, einerseits finde ich die Mischung Braun mir silber toll andererseit find ich die Glitzerpartikel persönlich ein bisschen zu groß. Ich mag eher Shimmer nicht Glitzer, da man das Glitzer recht schnell im ganzen Gesicht haben kann. Dennoch finde ich die Farbe einfach wundervoll und deswegen werde ich mich mit den Glitzerpartikeln abfinden müssen :P
Die Textur ist genau wie Bring Me Terra Copper buttrig und mit der richtigen Base gut zu verarbeiten.

Fingerswatch Bring Me Terra Coppa und Yes, You Tan!

Swatches ohne Base

Bei den oberen Bild sieht man recht gut den metall Schimmer von Bring Me Terra Copper. Ich finde gerade bei den Swatches sieht man recht gut die silbernen Glitzerpartikel bei Yes, You Tan!