Mittwoch, 24. August 2011

von verunglückten Zitronen Muffins...

Ich liebe es ja unglaublich zu backen, besonders Muffins und Cupcakes haben es mir da angetan. Ich hab letztens einen unglaublich leckeren Zitronenkuchen-Teig gefunden, und da dachte ich mir "Naja den wirste ja auch als Muffins weiterverarbeiten können..." Gesagt getan doch nach 10min im Backofen dann der große Schock. Alle Muffins waren übergelaufen und ich hatte einen riesigen Kuchenfladen auf der Backform...
Als Muffins waren sie dann leider nicht mehr zu verwerten, sie sagen furchtbar krüppelig aus, aber ich hatte da eine andere Idee um sie schön servieren zu können, aber seht selbst :)

Ich hab sie aus ihren Förmchen gelöst und einfach in der Mitte halbiert und dekorativ auf mein Etager drapiert. Keiner kam auf die Idee, das das mal meine verunglückten Muffins gewesen sein könnten xD


Die Muffins bzw. jetzt Kuchenstücke sahen alleine doch sehr einsam auf dem Etager aus, also wurden Minzblätter und Johannisbeeren als Deko verwedet :D Ich fand das es recht gut passte denn Zitrone und Minze gehören zusammen wie Spaghetti und Soße und da Johannisbeeren ja auch sauer sind kamen die als Farbklecks dazu ♥

  

Kommentare:

  1. Sieht super schön aus!
    ....um den Etager beneide ich Dich heiß und innig...ein tolles Stück <3

    AntwortenLöschen
  2. Sieht lecker aus und ich hätte auch nie vermutet, dass sie eine andere Form hätten haben sollen :)

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem Überlaufen passiert mir auch ständig! Ich brauch ein vernünftiges Muffinblech! Und man sollte auch nie der Anweisung folgen "zu 2/3 füllen" <= das ist viel zu viel :(
    Hab gestern die hier gemacht:
    http://www.ohhhmhhh.de/?p=14064

    AntwortenLöschen
  4. uiii.. da krieg ich schon so früh am morgen Hunger auf Zitronenkuchen! ^-^

    Sieht richtig yummy aus :D
    Her mit dem Rezept, meine Liebe!

    Und so ein Étagère will ich auch unbedingt haben! Hab nur eins speziell für Muffins..

    AntwortenLöschen
  5. Klasse! Not macht erfinderisch! Süße bzw. tolle saure Idee :)

    Liebe Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen
  6. So was ist mir auch schon ein paar mal passiert.Sehen trotzdem sehr lecker aus.

    AntwortenLöschen
  7. Das hast du ja dann noch richtig gut retten können. Schöne Idee :-)
    Das mit de Teig überlaufen kenn ich :D

    Hat´s denn geschmeckt`?

    AntwortenLöschen
  8. Die Idee hatte ich auch schon und mir is das gleiche passiert :D

    AntwortenLöschen
  9. @ Steffi jups leckeren waren sie alle mal <3

    @ miu ich kann dir das Rezept gerne geben nur würde ich an deiner Stelle dann Kuchen draus backen :D und das Etager kommt von TIGER (dän. Laden) und kostet da 4€ vllt hast du den ja auch in deiner Nähe ;)

    @ sorrowsplea das Etager kommt von TIGER (dän. Laden) und kostet da 4€ vllt hast du den ja auch in deiner Nähe ;)

    @Moni mhmmmm die sehen sehr lecker aus, das Rezept muss ich mir mal abspeichern :D
    Ich tu mittlerweile immer weniger Backpulver rein (mit Natron experimentier ich z.b. in kuchenteig gar nicht mehr rummm) dann klappt es eigentlich immer ganz gut...

    @ TKindchen geht schneller als man denkt nech xDDD

    AntwortenLöschen
  10. Da krieg ich gleich Hunger^^
    Sieht wirklich schön aus.
    Naja,beim nächsten Mal kann man´s ja immernoch besser machen

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf eure Kommentare <3