Samstag, 12. Juni 2010

Das Meer für zu Hause...

Heute möchte ich euch ein ganz spezielles Peeling für den Körper vorstellen. Es macht die Haut Babyweich, entschlackt und regt die Durchblutung an und ist dazu recht preiswert, denn es ist selbstgemacht.

Dazu braucht ihr:
- 50g Meeressalz aus der Apotheke (500g ca. 2,50€)
- 5 Eßl Massageöl oder Bodyöl (z.B von Alverde 1,95€)
- Eine kl. Schüssel
- Löffel zum umrühren


Ganz wichtig ist das ihr Meersalz aus der Apotheke nimmt und nicht eines aus dem Supermarkt welches man zum Kochen verwendet, da die Salzkristalle scharfkantig und nicht wie das Apothekensalze abgerundet sind. Es würde zwar den gleichen Effekt bringen jedoch könnten durch die scharfen Kanten Mikrorisse in der Haut entstehen und das will natürlich niemand oder ?

Also ihr wiegt einfach 50g Meersalz ab und geb es in eine Schüssel. Dazu mischt ihr dann 5 Eßlöffel von den Massageöl bzw Bodyöl. Dann sollte es in etwas aussehen wie auf dem Bild.



Das Meersalz ohne Öl



Meersalz mit Öl

Das Peeling überall am Körper gleichmässig auftragen und mit dem peelen anfangen. Am Besten in kreisenden Bewegungen und ca. 5min lang. Und nicht die hinterseite von Armen und Beinen vergessen.
Ein sehr schönen Nebeneffekt hat das ganze auch für Cellulitgeplagte. Das Meeressalz wirkt entschlackend also entwässernd. Das heisst die Dellen werden je nach Bindegewebe und Regelmäßigkeit der Anwendung weniger. Den Efekkt könnt ihr verstärken wenn ihrMassageöle mit Algenextrakten Ginko, Rosmarin oder Koffein nehmt.


Fertige Peeling auf der Haut

Besonders wichtig ist, dass ihr euch vorher nicht abduscht sondern das Peeling auf der trockenen Haut auftragt, da die Salzkristalle sofort mit dem Wasser reagieren würden und sich auflösen würden. Also erst peelen dann duschen.

Wenn ihr mit dem Peeling fertig seit könnt ihr euch einfach abduschen und das Öl auf der Haut lassen oder euch wie gewohnt waschen. Viel Spaß beim nachmachen.


Photobucket

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich auf eure Kommentare <3